Berner Sennenhunds als Familienhund

Berner Sennenhund - Der sanfte Riese der Familie

Herkunft
Aussehen und FarbschlÀge
Eigenschaften und Charakter
Berner Sennenhund als Familienhund?
Welpen
Berner Sennenhund kaufen
Berner Sennenhund in Not
Fazit

Der Berner Sennenhund, auch bekannt als Bernese Mountain Dog, ist eine Rasse, die sowohl durch ihre beeindruckende GrĂ¶ĂŸe als auch ihre einzigartige Fellzeichnung auffĂ€llt. UrsprĂŒnglich als Arbeitshund auf Bauernhöfen entwickelt, hat der Berner Sennenhund heute seinen Platz als geliebter Familienhund gefunden. In diesem Blogbeitrag werden wir uns der faszinierenden Geschichte und den besonderen Eigenschaften dieser beeindruckenden Rasse nĂ€hern.
Steckbrief Berner Sennenhund

Herkunft des Berner Sennenhundes

Der Berner Sennenhund, auch bekannt als der Bernese Mountain Dog, stammt aus der Schweiz. Die Rasse wurde im 19. Jahrhundert in der Region Bern entwickelt, um als Arbeitshund auf Bauernhöfen zu helfen. Dabei hatte er die Aufgabe, die Tiere auf den Weiden zu beaufsichtigen und Lasten zu transportieren.

Die Entstehung der Rasse geht auf die Kreuzung von verschiedenen Rassen zurĂŒck, darunter der Rottweiler, der Entlebucher Sennenhund und der Appenzeller Sennenhund. Diese Kreuzungen fĂŒhrten zu dem heutigen Berner Sennenhund mit starker Muskelkraft, Ausdauer und einem sanften und treuen Charakter.

Aufgrund seiner anhĂ€nglichen Art und seinem sanften GemĂŒt wurde der Berner Sennenhund im Laufe der Zeit auch als Familienhund immer beliebter. Gerade als Begleiter fĂŒr Kinder und Erwachsene ist die große Rasse geeignet, doch dazu mehr im Abschnitt Eigenschaften des Berner Sennenhundes. 
Berner Sennenhund liegend in der grĂŒnen Natur

Aussehen und FarbschlÀge 

Der Berner Sennenhund ist ein imposanter Hund mit einem langen und glĂ€nzenden Fell, in den Farben Schwarz, Weiß und Braun. Weitere FarbschlĂ€ge kommen bei reinrassigen Berner Sennenhunden nicht vor. Ihr starker und muskulöser Körperbau mit bis zu 50 kg Gewicht verleiht ihnen eine beeindruckende PrĂ€senz. 

Ihr Kopf ist breit und krĂ€ftig, mit einer tiefen Stirn und ausgeprĂ€gten Wangenknochen. Über ihnen sitzen mittelgroße Ohren, die an der Basis breiter sind und nach oben hin schmaler werden, sowie runde, braune Augen, die der Rasse einen sanften und freundlichen Ausdruck verleihen. Ansonsten steht der Hund auf runden, krĂ€ftigen Pfoten.

Das Fell des Berner Sennenhundes ist lang und glatt, mit einer dichten Unterwolle, die ihnen hilft, warm zu bleiben. Es ist am Körper eng anliegend und am Hals,Brust und Schwanz besonders lang und buschig. 

Insgesamt ist das Aussehen des Berner Sennenhundes eine perfekte Kombination aus Kraft und Schönheit, die ihn zu einem beeindruckenden und ansprechenden Hund macht.
Berner Sennenhund liegt in Einfahrt

Eigenschaften des Berner Sennenhundes

Der Berner Sennenhund ist ein sanfter und anhĂ€nglicher Hund, der eine starke Bindung zu seiner Familie aufbaut. Er zeichnet sich durch seine Intelligenz aus und lernt schnell, aber benötigt regelmĂ€ĂŸiges Training und geistige Stimulation. Doch wie verhĂ€lt sich der Berner Sennenhund im Alltag und welche Eigenschaften oder CharakterzĂŒge bringt er mit? 

Seine ruhige und ausgeglichene Persönlichkeit macht ihn zu einem geeigneten Begleiter fĂŒr Kinder und Ă€ltere Menschen, die mit der GrĂ¶ĂŸe und Muskelkraft der Rasse umgehen können. Doch du brauchst keine Angst vor seiner GrĂ¶ĂŸe und Kraft zu haben, der Berner Sennenhund ist sehr loyal und grundsĂ€tzlich freundlich und liebevoll zu allen, die sie kennenlernen wollen. Trotzdem kann er im Einzelfall etwas schĂŒchtern oder vorsichtig gegenĂŒber Fremden sein. 

Damit der Berner Sennenhund seine GlĂŒckseligkeit beibehĂ€lt und er kein Fehlverhalten entwickelt, benötigt er regelmĂ€ĂŸig Bewegung und viel Auslauf. Dieses AktivitĂ€tslevel und der hohe Kalorienverbrauch fordern ein besonderes Futter, das speziell auf die BedĂŒrfnisse der großen Rasse eingeht. Das hochwertige und gleichzeitig nachhaltige Premiumfutter Der Renner bietet alle wichtigen NĂ€hrstoffe, die ein so großer und aktiver Hund benötigt. 

Doch Bewegung und ErnĂ€hrung reichen nicht: Auch geistig solltest du den Berner Sennenhund viel fordern. FĂŒr den Fall, dass du aus verschiedenen GrĂŒnden nicht in der Lage sein kannst, lange SpaziergĂ€nge, Wanderungen und andere Outdoor-AktivitĂ€ten zu unternehmen, raten wir dir vom Kauf eines Berner Sennenhundes ab. Dies wĂŒrde langfristig zu einem Fehlverhalten der doch so sanften und loyalen Rasse fĂŒhren. Doch gerade in lebhaften Familien fehlt es der großen Rasse oft an nichts. Ob Berner Sennenhunde fĂŒr Familien geeignet sind und warum wir diese Rasse ganz klar der Kategorie Familienhund zuordnen, erfahrt ihr hier.

Doch das FamilienglĂŒck ist mit einem Berner Sennenhund nicht immer von langer Dauer. Leider sind Berner Sennenhunde ĂŒberdurchschnittlich anfĂ€llig fĂŒr einige Gesundheitsprobleme, wie z.B. HĂŒftdysplasie, Ellbogendysplasie und Krebs. Die Wahl eines geeigneten ZĂŒchters ist daher essentiell und ein regelmĂ€ĂŸiger Tierarztbesuch ist ebenfalls Pflicht, um diese Probleme zu vermeiden oder frĂŒhzeitig zu erkennen.
Berner Sennenhund Puppy

Berner Sennenhund als Familienhund?

Ob ein Berner Sennenhund fĂŒr Familien geeignet ist, hĂ€ngt von verschiedenen Faktoren ab. Allgemein gilt, dass der Berner Sennenhund ein sanfter und anhĂ€nglicher Hund ist, der sich gut als Familienhund eignet. In der Regel sind sie intelligent und lernen schnell, aber sie benötigen regelmĂ€ĂŸiges Training und geistige Stimulation, um ihr volles Potenzial auszuschöpfen. Bei ausgiebigen Trainingseinheiten setzen wir ausschließlich auf die Insektenleckerli. Sie sind mit ihrem NĂ€hrstoffprofil perfekt auf große und aktive Hunde abgestimmt, so dass sie nicht zunehmen, aber auch die Lust am Training nicht verlieren. Doch sicher lĂ€sst sich der Berner Sennenhund auch mit anderen Leckerli gut erziehen - aber denk immer daran, Belohnung ist wichtig. 

Im Folgenden haben wir euch einige positive wie negative Eigenschaften des Berner Sennenhundes in Bezug auf die Familie aufgestellt. Kommen wir vorerst zu den guten Aspekten: 

  1. SanftmĂŒtigkeit: Der Berner Sennenhund hat eine sanfte und liebevolle Persönlichkeit, die ihn zu einem geeigneten Begleiter fĂŒr Familien mit Kindern macht.
  2. AnhÀnglichkeit: Der Berner Sennenhund ist sehr anhÀnglich und baut eine starke Bindung zu seiner Familie auf, was ihn zu einem geeigneten Familienhund macht.
  3. Freundlichkeit: Der Berner Sennenhund ist in der Regel freundlich und liebevoll zu allen, die er kennenlernt.
  4. Schutz: Der Berner Sennenhund ist beschĂŒtzend gegenĂŒber seiner Familie und kann ihr ein GefĂŒhl der Sicherheit geben. Er ist stets wachsam und kann als kraftvoller WĂ€chter dienen.
  5. AktivitĂ€t: Der Berner Sennenhund ist sehr aktiv und benötigt regelmĂ€ĂŸige Bewegung und Auslauf. Diese Eigenschaft kann Familien dazu anregen, gemeinsam Sport zu treiben und Zeit draußen zu verbringen.

Berner Sennenhund mit Frau im Wald

Doch leider hat der Berner Sennenhund nicht nur Eigenschaften an sich, die die Haltung und Pflege eines so großen Tieres fĂŒr Familien einfach macht. Wir haben euch nachfolgend auch die schwierigeren Aspekte zusammengefasst. 

  1. Platzbedarf: Der Berner Sennenhund ist ein großer Hund und benötigt viel Platz, sowohl im Innen- als auch im Außenbereich, was fĂŒr Familien mit begrenztem Wohnraum schwierig sein kann.
  2. Zeitaufwand: Der Berner Sennenhund benötigt viel Zeit und Aufmerksamkeit und eignet sich nicht fĂŒr Familien, die viel unterwegs sind oder wenig Zeit haben, sich um den Hund zu kĂŒmmern.
  3. Gesundheit: Der Berner Sennenhund ist anfĂ€llig fĂŒr einige Gesundheitsprobleme, wie z.B. HĂŒftdysplasie, Ellbogendysplasie und Krebs. Das kann fĂŒr Familien, die nicht bereit sind, die Kosten fĂŒr die Behandlung dieser Probleme zu tragen, oder regelmĂ€ĂŸige Tierarztbesuche durchzufĂŒhren, schwierig sein.

Wir fassen zusammen: Wenn du noch keine Erfahrung mit Hunden hast oder nicht in der Lage bist, einen Hund entsprechend zu trainieren und zu pflegen, dann kann es schwierig sein, mit einem Berner Sennenhund umzugehen. Es wĂ€re in diesem Fall ratsam, sich ĂŒber andere Rassen zu informieren und welche Hunderassen fĂŒr AnfĂ€nger geeignet wĂ€ren. Wenn du jedoch bereit bist, die Zeit und Anstrengungen in die Pflege und Erziehung eines Berner Sennenhundes zu investieren, kann es definitiv eine lohnende Erfahrung sein.
Frau und Berner Sennenhund gucken aus Autofenster

Berner Sennenhund Welpen

Die Welpen des Berner Sennenhundes sind unfassbar niedliche und charmante kleine Hunde, die schnell das Herz jeder Person erobern können. Schau dir doch bitte mal den sĂŒĂŸen Fratz hier unten an. Sie sind bekannt fĂŒr ihre sanfte und anhĂ€ngliche Persönlichkeit, die sie zu perfekten Familienhunden macht.

Als Welpen sind Berner Sennenhunde sehr verspielt und neugierig, und es ist wichtig, ihnen viel BeschĂ€ftigung und geistige Stimulation zu bieten, um ihre Entwicklung zu fördern. Denn schon im Kindesalter haben die Kleinen das BedĂŒrfnis nach viel Auslauf und ausgiebig Bewegung. Daher ist es wichtig, regelmĂ€ĂŸig spazieren zu gehen und sie in Haus und Garten auslaufen zu lassen, um ihre Energie abzubauen. Um sicherzustellen, dass sie zu gut erzogenen und ausgeglichenen Erwachsenen heranwachsen, solltest du sie jedoch frĂŒhzeitig trainieren und sozialisieren.

Wer noch auf der Suche nach dem passenden Futter fĂŒr derart große und aktive Hunde ist, fĂŒr den ist Der Renner das richtige. Das Premiumfutter auf Insektenproteinbasis ist nicht nur nachhaltig, sondern ist perfekt fĂŒr die BedĂŒrfnisse von großen, aktiven Hunden entwickelt worden. Die Insekten sind nicht nur hypoallergen sondern verringern obendrein den ökologischen Fußabdruck und die pflanzlichen Zutaten sorgen fĂŒr eine leichte Verdaulichkeit.
Berner Sennenhund Puppy auf grĂŒner Wiese

Berner Sennenhund kaufen

Wenn du dich dafĂŒr entscheidest, einen Berner Sennenhund zu kaufen, gibt es einige Faktoren zu berĂŒcksichtigen, um sicherzustellen, dass du einen gesunden und glĂŒcklichen Welpen bekommst.

Der erste Schritt beim Kauf eines Berner Sennenhundes ist die Suche nach einem seriösen ZĂŒchter. Ein guter ZĂŒchter wird dir Fragen stellen, um sicherzustellen, dass du ein geeignetes Zuhause fĂŒr den Welpen hast. Nach dem Fragenhagel wird er dir auch Informationen ĂŒber die Elterntiere und ihre Gesundheit sowie die Geschichte der Linie des Welpen geben. Nachdem ihr viel miteinander gesprochen habt, ist es wichtig, dir den Welpen und die Elterntiere anzusehen. Ganz getreu dem Motto: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. TĂ€tige den Kauf nur, wenn du sichergestellt hast, dass der Welpe gesund und glĂŒcklich aussieht.

Ein weiterer wichtiger Faktor beim Kauf eines Berner Sennenhundes ist der Preis. Die Preise fĂŒr Berner Sennenhunde können je nach ZĂŒchter und Linie stark variieren. In der Regel kannst du mit einem Preis von 1.500 € bis 2.500 € rechnen. Doch bitte richte dich nicht nur nach dem Preis, sondern berĂŒcksichtige auch die Erfahrung und Reputation des ZĂŒchters.

Insgesamt ist der Kauf eines Berner Sennenhundes eine wichtige Entscheidung, die sorgfĂ€ltig ĂŒberlegt werden sollte. Indem man sich Zeit nimmt, um einen seriösen ZĂŒchter zu finden, den Welpen und seine Elterntiere zu sehen und den Preis zu berĂŒcksichtigen, kann man sicherstellen, dass man einen gesunden und glĂŒcklichen Welpen bekommt, der ein treuer Begleiter fĂŒr viele Jahre sein wird.
Vier Berner Sennenhunde in den Bergen

Berner Sennenhund in Not

Auch wenn der Berner Sennenhund eine beliebte Rasse ist, die aufgrund ihrer GrĂ¶ĂŸe, ihres ausgeglichenen Wesens und ihres sanften Aussehens oft als Familienhund gewĂ€hlt wird, gibt es leider immer wieder FĂ€lle von Berner Sennenhunden, die in Not geraten und ein neues Zuhause suchen mĂŒssen. Doch woran liegt das?

Ein hĂ€ufiger Grund dafĂŒr ist, dass Hundebesitzer sich nicht ausreichend ĂŒber die BedĂŒrfnisse der Rasse informiert haben. Berner Sennenhunde benötigen viel Auslauf und Bewegung, sowie regelmĂ€ĂŸige Fellpflege. Wenn diese BedĂŒrfnisse nicht erfĂŒllt werden, kann es zu Verhaltensproblemen kommen, die zur Abgabe des Hundes fĂŒhren.

Ein weiterer Grund fĂŒr Hunde in Not ist die ÜberzĂŒchtung. Leider gibt es immer noch ZĂŒchter, die ausschließlich auf den Verkauf von Welpen aus sind und dabei die Gesundheit und das Wohl der Tiere vernachlĂ€ssigen. Dies fĂŒhrt oft dazu, dass die Welpen krank oder mit genetischen Defekten geboren werden und spĂ€ter Probleme haben.

Es gibt jedoch auch viele Organisationen und Einzelpersonen, die sich um Berner Sennenhunde in Not kĂŒmmern und ihnen ein neues Zuhause suchen. Dazu gehören Tierschutzvereine, Tierheime und private Rettungsgruppen. Diese Gruppen setzen sich dafĂŒr ein, dass die Tiere artgerecht untergebracht werden und dass sie die bestmögliche Pflege und Betreuung erhalten.

Zwar sind diese Hunde möglicherweise Ă€lter als Welpen, können aber immer noch gute Familienmitglieder und treue Begleiter sein. Wenn du also einen Berner Sennenhund adoptieren möchtest, solltest du dich gut ĂŒber die Rasse informieren und sicherstellen, dass du in der Lage bist, die BedĂŒrfnisse zu erfĂŒllen. Alles, was du ĂŒber den Charakter und die Eigenschaften wissen solltest, findest du unter Eigenschaften des Berner Sennenhundes, alles zum Thema Kauf, findest du unter Berner Sennenhund Kaufen.


Fazit zum Berner Sennenhund

Im Allgemeinen sind Berner Sennenhunde wunderbare Familienhunde, die viel Liebe und FĂŒrsorge benötigen. Mit der richtigen Pflege und Betreuung können sie ein glĂŒckliches und erfĂŒlltes Leben fĂŒhren. Wenn du in der Lage bist, einem Berner Sennenhund vom ZĂŒchter oder einem Berner Sennenhund in Not ein neues Zuhause zu bieten, dann versprechen wir dir, dass sich nicht nur der Hund freuen wird, sondern auch du.
Berner Sennenhund rennt durch Schnee

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden mĂŒssen.

10% Rabatt! — Wenn du dich zu unserem Newsletter anmeldest.