Hühnerhaltung im Winter - So bereitest du deine Hühner auf die kalte Jahreszeit vor

Hühnerhaltung im Winter - So bereitest du deine Hühner auf die kalte Jahreszeit vor

Die meisten Hühner aus privater Haltung verbringen den Großteil ihrer Zeit außerhalb ihres Stall, daher werden gerade zur kalten Jahreszeit viele Fragen zur Haltung bei niedrigen Temperaturen gestellt.

Hält das Gefieder die Tiere warm genug?

Legen die Hühner im Winter Eier?

Muss man den Stall beheizen?

Kann ich die Tiere in den Freilauf entlassen ohne Gefahr zu laufen, dass sie erkranken? 

Doch es ist meist unnötig sich darüber den Kopf zu zerbrechen, denn Hühner sind hart im Nehmen.

Welche Kleinigkeiten du dennoch beachten solltest und wie du deine Hühner wohlauf durch den Winter bekommst, soll hier in diesem Blogbeitrag thematisiert werden. 

Huhn sitzt im Schnee

Hühner sind allesamt hartgesotten. 

Inhalt 

1. Frieren Hühner im Winter?
2. Kann man Hühner im Winter draußen halten?
3. Gesundheit der Hühner im Winter

4. Hühnerfutter für den Winter
5. Legen Hühner im Winter Eier?
6. Wie mache ich den Hühnerstall winterfest?
7. Produktempfehlungen für den Winter

 

Frieren Hühner im Winter?

Um diese Frage beantworten zu können, wollen wir uns mit der evolutionären Entwicklung des Gefieders beschäftigen. Angefangen bei den Ur-Vorfahren des heutigen Haushuhns, die aus den Tiefen der Tropen stammen. Aufgrund der geographischen Lage mussten sich die Tropenhühner nicht vor der Kälte schützen. Ihr Federkleid fiel somit relativ dezent aus. 

Das heimische Haushuhns der heutigen Zeit besitzt ein wesentlich volleres Federkleid, bestehend aus Großgefieder, Konturfedern und Dunen (siehe Blogeintrag: Mauser Hühner: Wann beginnt die Mauser bei Hühnern?). Dieses ist bei den meisten Hühnerrassen jedoch nur angezüchtet worden und kann das Huhn nur geringfügig besser vor Kälte und Nässe schützen.  

Doch kein Grund zur Sorge: Das Haushuhn ist hart im Nehmen und wird sich nicht lauthals über fallende Temperaturen beschweren. Das bedeutet jedoch nicht, dass deine Hühner zusätzliche Aufmerksamkeiten ablehnen würden. Unter Beachtung der Punkte unter Gesundheit der Hühner im Winter steigerst du das Wohlbefinden der Tiere.

Kann man Hühner im Winter draußen halten?

Wie bereits erwähnt, Hühner sind verhältnismäßig robust gegenüber sinkenden Temperaturen. Dennoch ertragen sie keine extremen Witterungsbedingungen wie starken Wind, Schnee oder Starkregen. Daher ist dafür zu sorgen, dass deine Hühner derartigen Wetterereignissen nicht schutzlos ausgeliefert sind.

Eins steht jedoch fest: In welcher Form auch immer, eine Art Stall ist zwingend erforderlich. Bei der Vielzahl an Ställen kann man leicht den Überblick verlieren, daher haben wir uns in unserem Blogbeitrag zum Thema "Hühnerstall" damit befasst und verschiedene Empfehlungen ausgesprochen. Doch warum ist ein Stall zwingend erforderlich? Selbst wenn deine Hühner ausschließlich im Freien leben, benötigen sie in harten Wintern einen Rückzugsort, der ihnen Wärme bietet. Die Ansprüche sind dabei nicht sonderlich hoch, so kann es sich auch um ein Quartier im Keller oder in der Garage handeln. Hauptsache die Tiere leiden nicht unter möglicherweise eintretenden, extremen Minustemperaturen.  

Außerdem empfehlen wir einen zusätzlichen kleinen Unterstand in direkter Stallnähe. Dies ermöglicht es den Tieren trocken und windgeschützt zu stehen und dabei dennoch wunderschöne Wintertage zu genießen. 

Huhn pickt in Matsch vor Fachwerkhaus

Auch eine einfache Tonne kann deinen Hühnern Schutz bieten.

Gesundheit der Hühner im Winter 

Gerade die Gesundheit deiner Hühner wird in harten Wintern auf die Probe gestellt. Eine gute Gesundheit ist jedoch essentiell für das Wohlbefinden deiner Tiere. Leider kann selbst das robusteste Tier bei extremen Witterungsbedingungen nicht robust genug sein. Mit den folgenden Tricks kannst du kinderleicht dafür sorgen, dass deine Hühner den Winter unbeschadet überstehen. 

Kehlkappen und Kämme 

Einige Hühnerrassen besitzen außergewöhnlich große Kämme und Kehllappen. Da diese nicht durch Gefieder geschützt sind, kommt es an diesen im Winter oft zu Erfrierungen. Leider bemerken Hühner die Kälte oftmals viel zu spät, wodurch Teile des Kopfschmucks absterben können. Um dies zu vermeiden, kannst du Folgendes tun: 

Reib den Kamm und die Kehllappen großzügig mit Vaseline ein. 

Da der Kopfschmuck der Hühner aufgrund der guten Durchblutung dazu neigt, trotz aufgetragener Vaseline Erfrierungen zu erleiden, solltest du mindestens 1 Mal täglich eine dicke Schicht Vaseline auftragen. Sollten die Temperaturen Nachts weit unter 0 °C fallen, verliert auch die Vaseline ihren Effekt und die Tiere sollten ausschließlich im Stall gehalten werden.

Huhnoberkörper

Kamm und Kehllappen mancher Tiere werden unwahrscheinlich groß. 

Beine der Hühner

Die meisten Rassen haben kein Gefieder an den Beinen. Dies hat zur Folge, dass diese Erfrierungen erleiden können. Ein Einreiben der Füße mit Vaseline ist jedoch zwecklos, da sich diese zu schnell ablaufen würde. Der einfachste und effektivste Weg um Erfrierungen an den Beinen entgegenzuwirken ist daher ein trockener Bereich im Auslauf. Bereits eine kleine Überdachung ist ausreichend um Schnee und Regen abzuhalten. 

Bei federfüßigen Rassen wie Cochin Hühnern, Lachshühnern, Seidenhühnern und Sundheimer Hühnern (hier empfehlen wir auch unseren Blogbeitrag zum Thema: Hühnerrassen für Anfänger) sollte bei Schneefall darauf geachtet werden, dass die Beine der Hühner nicht mit dem Schnee in Kontakt kommen. Dieser bleibt zwischen den Zehen hängen und setzt sich als kleine Schneebälle im Gefieder der Tiere fest. 

Was mache ich an Silvester mit meinen Hühnern?

Wie für viele Haustiere bedeutet die Silvesternacht für Hühner enorm viel Stress. Stell dir vor du bist ahnungslos eingesperrt in einem kleinen Raum, grelles Licht strahlt durch die Fenster hinein, begleitet durch ohrenbetäubenden Lärm. Kein gutes Gefühl oder? Genau so geht es deinen Hühnern in ihrem Stall. Obendrein kommt für sie die Neujahrsnacht völlig unerwartet. 

Da du höchstwahrscheinlich nicht verhindern kannst, dass in der Nachbarschaft Raketen, Kanonenschläge und Böller gezündet werden, solltest du versuchen deine Hühner bestmöglich zu schützen

Dazu empfehlen wir am Abend zuvor die Fenster des Hühnerstalls vollständig zu verhängen, so dass zumindest die grellen Lichtblitze keinen Einfluss auf das Wohl der Hühner haben. 

Gegen die Druckwellen und den Lärm der Böller und Raketen lässt sich jedoch vermeintlich wenig ausrichten. Doch keine Sorge, deine Hühner sollten die Nacht auch ohne Spätfolgen überstehen. 

Am Neujahrsmorgen solltest du jedoch den Auslauf der Hühner von Resten aus der Nacht befreien. Danach kannst du sie wieder in ihren Auslauf entlassen und du wirst merken, deine Hühner sollten die Nacht ohne ersichtliche Spätfolgen überlebt haben. 

Für die Menschen oftmals ein wunderschöner Abend mit Freunden und Familie. Für viele Tiere bedeutet die Silvesternacht puren Stress.

Beschäftigungsideen für Hühner im Winter

Da es Hühnern im Winter aufgrund der Witterungsbedingungen oftmals an Auslauf fehlt, ist es erforderlich sie zu beschäftigen. Aufgrund des gesteigerten Grundumsatzes bieten sich dazu hervorragend Futterspiele an. Diese können ohne viel Aufwand selbst hergestellt werden. Aufgrund des ausgeprägten Fressverhaltens sind die Möglichkeiten hier endlos: 


  • Hängendes Futter
  • Lebendfutter auf Insektenbasis
  • Aufgespießtes Futter 
  • Futter in Netzen

Im Blog Beitrag Beschäftigungsmöglichkeiten für Hühner haben wir uns bereits ausführlich mit den unterschiedlichen Futterspielen auseinandergesetzt. Wer also Anregungen benötigt, kann sie sich hier holen. 

Hühnerfutter für den Winter 

Unabhängig davon wie robust und kälteresistent Hühner sein mögen, hochwertiges Futter ist entscheidend im Winter. Der Grund dafür ist einfach: aufgrund des dünnen Federkleids verliert der Körper Unmengen an Wärme. Diesen Verlust kann selbst der auf Hochtouren laufende Stoffwechsel nicht kompensieren, weshalb es zu einem gesteigerten Grundumsatz kommt. Der zusätzlich fehlende Auslauf und die somit fehlenden Würmer, Insekten und Gräser führen dazu, dass die Verwendung von hochwertigem Hühnerfutter unentbehrlich ist. 

Doch ein gesteigerter Umsatz bedeutet nicht, dass ein Mehr an Futter diesen ausreichend decken kann. Der Energiegehalt der meisten Körnermischungen reicht nicht aus um den erforderlichen Energiebedarf in der kalten Jahreszeit zu decken - unabhängig der Futtermenge. Damit die Tiere weiterhin gesund, rund und munter bleiben ist ein zusätzliches Maß an Energie erforderlich.

2 Hühner stehen vor Hecke in Schnee

Nur mit dem richtigen Futter bleiben die Tiere gesund, rund und munter.

Fette sind eine wahre Wunderwaffe. Sie können den Körper sowohl von Innen als auch von Außen warm halten. Was wir damit sagen wollen: ein kleines Fettpolster darf im Winter ruhig vorhanden sein. Hühner verlieren dieses im Frühjahr im Auslauf sehr schnell wieder. Doch die reine Zufütterung von gesunden Fetten ist bei Temperaturen von unter 0°C nicht ausreichend. Es bedarf besonders reichhaltiger Nahrungskomponenten wie Insekten, Walnüssen, Haferflocken, Hanf oder Rosinen. 

Gerade in der Abendzeit sollte auf die richtige Fütterung geachtet werden. Dies hat folgenden Grund: Hühner verfügen nur über einen sehr kleinen Kropf, der es ihnen nicht ermöglicht großen Futtermengen aufzunehmen. Die geringen Futtermengen sind daher nach kurzer Zeit in Energie umgewandelt und aufgebraucht. Um die Energieversorgung über die Nacht zu gewährleisten, sollte bei der Abendfütterung daher eine Extraportion Energie zugefüttert werden. Dabei empfehlen wir folgende Mischung:  

  • Getrocknete Insekten
  • Walnüsse
  • Knoblauch
  • Zwiebeln
  • Oregano
  • Karotten 
  • Speiseöl

Auch wenn sich diese Zusammensetzung sehr gut bewährt hat, sollten zusätzlich Vitamine und Mineralstoffe zugefüttert oder über die Tränke zugeführt werden. Diese bekommst du in jedem Zoofachgeschäft oder auch bei deinem Tierarzt. Mehr zum Thema Stoffwechsel und dem richtigen Hühnerfutter findest du unter unserem Blogbeitrag zum Thema Hühner füttern

Legen Hühner im Winter Eier?

Die Legeleistung von Hühnern nimmt im Winter stark ab. Das liegt einfach an der bitteren Kälte. Den Körper der Hühner warm zu halten ist für den Organismus derart kräftezehrend, dass auf alle nicht lebensnotwendigen Funktionen verzichtet wird. Die Entwicklung von Eiern gehört nun mal nicht zu den überlebenswichtigen Funktionen. 

Je wärmer das Nest der Hühner ist, desto besser stehen die Chancen, dass deine Hühner länger Eier legen. Für ein möglichst warmes Nest solltest du eine zusätzliche Schicht Stroh im Nest auslegen und einen Vorhang davor hängen. Somit bleibt die Wärme länger erhalten. 

4 Ostereier liegen im Schnee

Ein derartiges Bild wird nur an Ostern entstehen. Der Grund: Sobald Schnee fällt, legen die meisten Rassen keine Eier mehr. 

Doch nicht nur die Kälte macht den Hühnern im Winter zu schaffen, auch die Tagesdauer ist ein entscheidender Faktor. Statt den 14 bis 16 Stunden Wachzeit im Sommer bleiben den Tieren im Winter oftmals nur 8 bis 10 Stunden, bevor sie sich zu ihrem Schlafplatz aufmachen. Somit hat das Huhn weniger Zeit zum Essen, bekommt weniger Energie und kann schlussendlich keine Eier produzieren. Eine Methode um dem entgegenzuwirken ist das zusätzliche Beleuchten mit künstlichem Licht. Mehr dazu findest du in diesem Beitrag unter "Beleuchtung des Hühnerstalls".

Einige Hühnerrassen sind jedoch in der Lage, auch im Winter den Halter konstant mit frischen Eiern zu versorgen. Typische Winterleger-Rassen sind: Sundheimer, Barnevelder Hühner und Lachshühner. Weitere Winterleger-Rassen und zusätzliche Infos zu den jeweiligen Rassen findest du hier.

Wie mache ich den Hühnerstall winterfest?

Um den Hühnerstall winterfest zu machen gibt es etliche Möglichkeiten. Die Einfachste ist vermutlich die Anschaffung eines beheizten Hühnerstalls. Unserer Meinung nach ist dies jedoch rausgeworfenes Geld, dass besser in das richtige Hühnerfutter investiert werden kann. Mit ein paar kleinen Tricks bekommst du jeden Stall winterfest. Doch worauf muss besonders geachtet werden?

  • Vermeidung von Feuchtigkeit
  • Vermeidung von Zugluft
  • Sitzstange

Das Thema Feuchtigkeit und Durchlüftung steht leider in einem direkten Zusammenhang. Um Feuchtigkeit im Stall zu vermeiden, ist darauf zu achten, dass die Luft im Stall nicht steht. Doch wie erreicht man eine ausreichende Durchlüftung, ohne dass es zu kalt im Stall wird?

Was tun bei Feuchtigkeit?

Um Kälte im Stall zu vermeiden, sollten alle Fenster geschlossen werden und mit einer Isolierfolie bzw. einem Vorhang verhangen werden. Für den Fall, dass dein Hühnerstall nicht ohnehin gedämmt ist, ist es sinnvoll eine umfangreiche Dämmschicht anzubringen. Hier musst du nicht auf teure Glas- oder Steinwolle zurückgreifen, die Anbringung von Styroporplatten an den Wänden, der Decke und dem Boden ist völlig ausreichend. 

Die ausreichende Durchlüftung des Stall erfolgt dann ausschließlich über die Stalltüre. Damit diese jedoch nicht immer von dir geöffnet und geschlossen werden muss gibt es mittlerweile kostengünstige automatische Stalltüren in jedem Zoofachhandel. Diese öffnen und schließen sich zu den von dir vorgegebenen Zeiten und können somit eine ausreichende Durchlüftung des Stalls gewährleisten. Warum wir hier zu einem isolierten Hühnerstall raten und nicht zu einem beheizten findest du hier.

Kommen wir nun zur Sitzstange. Diese haben wir bewusst hier aufgeführt, da Hühner im Winter den Großteil des Tages auf der Stange verbringen und somit die Wahl der richtigen Stange eine wichtige Rollen einnimmt. Doch was muss bei der Auswahl der richtigen Hühnerstange beachtet werden? Die Stange sollte einen Durchmesser von 4 bis 5 Zentimeter nicht unterschreiten und sie sollte aus Holz sein. Holz ist ein schlechterer Wärmeleiter als Metall, weshalb die Füße der Hühner auf einer Holzstange wärmer bleiben. 

Was du sonst bei der Einrichtung eines Hühnerstalls beachten solltest findest du hier.

Beleuchtung des Hühnerstalls

Künstliche Beleuchtung eines Hühnerstalls ist ein Thema, dass oftmals unterschätzt wird. Doch warum spielt die Beleuchtung eine so große Rolle? Hühner benötigen nicht zwangsläufig Licht zum leben, sie nehmen jedoch nur Futter zu sich, wenn es hell genug ist. Und das kann im Winter zum Problem werden.

Die Sonne schafft es im Winter selten bis gar nicht durch die Wolkendecke.

Der Stoffwechsel eines Huhns ist von Natur aus auf weniger als 12 Stunden Dunkelheit eingestellt. Dabei arbeitet er dermaßen auf Hochtouren, dass 2 Stunden nach der Nahrungsaufnahme erste Futterreste im Kot zu finden sind, 9 Stunden nach der Nahrungsaufnahme haben die Eiweiße bereits das Gefieder erreicht. Dieser hocheffiziente Stoffwechsel ist also ständig auf Nachschub angewiesen.

Der anatomisch kleine Kropf eines Huhns verhindert jedoch, dass konstant Nachschub vorhanden ist. Durch die verkürzten Tage im Winter kann die Nahrungsaufnahme somit zur echten Problematik werden. Wir empfehlen also dafür zu sorgen, dass der Hühnerstall mindestens 

12 Stunden / Tag Beleuchtungszeit

erfährt. Wer die zusätzliche Beleuchtungsdauer aus der wirtschaftlichen Perspektive sieht, sollte sich dabei klar machen, dass wir an dieser Stelle über das Wohlergehen eines Lebewesen sprechen und es nicht ausschließlich ein Rechenexempel ist, bis das Huhn vor Erschöpfung von der Stange fällt. 

Futtertränke im Winter

Nun ist also der Stall winterfest und deine Hühner sind mit dem richtigen Futter versorgt. Doch was passiert mit dem Wasser in der Tränke? Bei zu niedrigen Temperaturen kann das Wasser gefrieren, erst recht in der Nacht. Daher ist unbedingt darauf zu achten den Hühner zu jeder Zeit eisfreies Wasser bereitzustellen. 

 Nicht nur der See bildet eine Eisschicht, auch die Tränke gefriert..

Am ehesten gelingt dir dies mit einem täglichen Wasserwechsel oder einem speziellen Tränkewärmer. Dieser sorgt dafür, dass die Tränke stets eisfrei bleibt. Folgende Wärmer können wir abhängig vom Geldbeutel wärmstens empfehlen:

Produktempfehlungen für den Winter

Tränkewärmer

Platz 1: Wer sich für ein edles aber schickes Design entscheiden möchte, findet hier genau den richtigen Tränkewärmer. Hierbei handelt es sich um die Nonplusultra-Variante mit Thermostat. Dies ermöglicht dir, den Wärmer den gesamten Winter eingeschaltet zu lassen. Sobald die gewünschte Temperatur erreicht ist, schaltet sich das Gerät ab. Somit ist dieses Gerät besonders wirtschaftlich. 

Platz 2: Mit dem Tränkewärmer von Farm-Tiger erhältst du eine beheizte Glockentränke. Der Vorteil der Glockentränke ist, dass die Tränke aufgrund der Form grundsätzlich hygienischer ist. Man läuft keine Gefahr, dass die Hühner in das Wasser koten. 

Platz 3: Mit dem Heizkabel von Weidezaun erhältst du die günstigste Variante, die jedoch auch ihren Zweck erfüllt. Dabei wird das heizende Kabel einfach in die Tränke eingelegt, wodurch das entstehen von Eiskristallen vermieden wird. 


Wärmelampe

Grundsätzlich raten wir von der Verwendung von Wärmelampen im Winter ab und empfehlen stattdessen den Hühnerstell zu isolieren. Den Grund dafür findest du in unserem Blogbeitrag über den optimalen Hühnerstall.

Von Philipp Büchner  | Nov 24, 2021

Autor: Philipp

Bauingenieur auf dem Papier und Larvenflüsterer im Herzen. Bei den Bug Brothers bin ich verantwortlich für die Aufzucht unserer Larven vom Ei bis zur Vorpuppe. Mit dieser Rolle schaffe ich den Spagat zwischen meiner langjährigen Erfahrung im nachhaltigen und ressourcensparenden Bauen und meiner Leidenschaft: dem Foodsaven.

Weitere Beiträge

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

Social Media

Werde teil der #Bugfamily auf instagram

Unsere Empfehlungen

Bug Pellet (Alleinfutter)
Bug Pellet (Alleinfutter)
Bug Pellet (Alleinfutter)
Bug Pellet (Alleinfutter)
Bug Pellet (Alleinfutter)
Bug Pellet (Alleinfutter)
Bug Pellet (Alleinfutter)
Bug Pellet (Alleinfutter)
Bug Pellet (Alleinfutter)
Bug Pellet (Alleinfutter)
Bug Pellet (Alleinfutter)
Bug Pellet (Alleinfutter)

Bug Pellet (Alleinfutter)

BugBrothers

Produkt ansehen
Premium Insnacks
Menschliche Hand hält schwarze Soldatenfliegenlarven Henne ist von der Hand
4 Hühner essen von menschlicher Hand schwarze Soldatenfliegenlarven
Premium Insnacks
Premium Insnacks
Hund isst schwarze Soldatenfliegenlarven von menschlicher Hand
Premium Insnacks
Premium Insnacks
Menschliche Hand hält schwarze Soldatenfliegenlarven Henne ist von der Hand
4 Hühner essen von menschlicher Hand schwarze Soldatenfliegenlarven
Premium Insnacks
Premium Insnacks
Hund isst schwarze Soldatenfliegenlarven von menschlicher Hand
Premium Insnacks

Premium Insnacks

Ganze Schwarze Soldatenfliegenlarven - getrocknet

Produkt ansehen