Hühnerfutter selber machen: Auf diese Futterrezepte fahren deine Hühner ab

Hühnerfutter selber machen: Auf diese Futterrezepte fahren deine Hühner ab

Inhalt

Welche Nährstoffe gehören in ein ausgewogenes Hühnerfutter?
Welche Zutaten braucht man zum selber mischen von Hühnerfutter?
Hühnerfutter vollständig selber machen
Hühner Vollfutter selber aufwerten
Muss ich Hühnerfutter selbst mischen oder reicht gekauftes Futter aus?
Rezepte zum selber machen von Hühnerfutter

Die meisten Hühner verbringen den Großteil ihres Lebens draußen an der frischen Luft und fressen alles was ihnen in die Quere kommt. Körner, Gräser, Insekten, Kräuter und vieles mehr. Doch nicht zu jeder Jahreszeit gibt es diese Variation an Futter im Überfluss, so dass viele Halter damit begonnen haben und ihr Hühnerfutter selber machen. Dies ermöglicht eine ausgewogene Ernährung über das Jahr hinweg mit allen notwendigen Nährstoffen und Mineralien, die obendrein auch noch kostengünstig ist. Doch wie macht man sich sein Hühnerfutter selbst und was ist dabei zu beachten? Genau das möchten wir euch in diesem Beitrag erläutern und euch am Ende ein paar Beispielrezepte geben. 

Auch wenn es im ersten Moment verrückt klingen mag: Bowls für deine Hühner beinhalten oft die gleichen Inhaltsstoffe wie die des Menschen

Welche Nährstoffe gehören in ein ausgewogenes Hühnerfutter?

Diese Frage zu beantworten ist zugegebenermaßen nicht sonderlich einfach. Man muss sich vorstellen, dass sich ein Huhn ähnlich ausgewogen ernähren muss wie der menschliche Organismus. Das heißt auch Hühner benötigen Eiweiße, Kohlenhydrate und Fette, die die Tiere mit Stickstoff, Wasserstoff und Kohlenstoff versorgen. Auch Elemente wie Mangan, Natrium, Kalzium, Phosphor, Zink, Eisen, Selen und Schwefel sowie Vitamine müssen über die Nahrung aufgenommen werden. 

In der freien Natur erfolgt die ausgewogene Nährstoffaufnahme durch das Aufpicken von Grünfutter, Sämereien, Würmern, Schnecken und andern Insekten. Haushühnern, die teilweise viel Zeit ihres Lebens im Stall verbringen, muss zur Deckung des Nährstoffbedarfs geholfen werden. Gerade im Winter ist dies für viele Haushühnern unerlässlich.

Sollte keine ausgewogene Ernährung gewährleistet werden können, so hat dies oftmals Mangelerscheinungen und Fehlverhalten zur Folge, die sich beispielsweise durch ein lückenhaftes Federkleid, Federpicken, Kannibalismus oder qualitativ minderwertige Eier widerspiegelt. 

Der beste Weg zur Vermeidung jeglicher Mangelerscheinungen ist die Variation verschiedener Futtermittel. Selbst bei der ausschließlichen Verwendnung von Alleinfuttermitteln sollte variiert werden um eine einseitige Ernährung zu vermeiden (Mehr zu Alleinfuttermitteln findest du hier:  Alleinfuttermittel für Hühner). 

Selbst bei Hühnern die gelegentlich Zeit im Freilauf verbringen ist auf eine abwechslungsreiche Nahrungsergänzung und Variation des Futtermittels zu achten. Dabei ist darauf zu achten, spezielles Futter zu verwenden, da andernfalls ein Nährstoffüberschuss auftreten kann. Dieser führt nicht selten die unterschiedlichsten Formen von Unverträglichkeit herbei. 

Bei der Variation der verschiedenen Futtermittel sollte stets auf das folgende Verhältnis  geachtet werden:

1 Protein : 4 Kohlenhydrate/Fette

Wer diese Ration einhält und den Tieren die restlichen Bedürfnisse erfüllt (Hierzu mehr in unserem Blogbeitrag über Hühnerställe), dem werden seine Hühner mit leckeren Eiern danken. Solltest du jedoch deinem Tier darüber hinaus noch ein besseres Leben bescheren wolle, dann empfehlen wir ausreichend Platz zwischen der Tränke und dem Trog einzuhalten. Dies hat zur Folge, dass die Hühner mehr Zeit zum verdauen haben und sie ihr Futter nicht zu schnell aufnehmen. Bei zu schneller Essensaufnahme kann es im Extremfall zu Verhaltensstörungen und Verdauungsprobleme kommen. 

Leinsamen sind ein optimaler Bestandteil von Hühnerfutter

Besonderheiten bei Küken

Wie so oft in der Tierwelt benötigen jüngere Tiere anderes Futter um “groß und stark” zu werden. So weisen auch Küken und Junghennen in ihrer Wachstumsphase einen höheren Eiweißbedarf auf. Doch wer sorgt dafür, dass sich die Kleinen richtig ernähren? Die Glucke sieht dies jedenfalls nicht in ihrem Aufgabenbereich. Und genau da bist du gefragt. Du solltest bei jungen Tieren auf die zusätzliche Zufuhr von hochwertigen Proteinen achten, da sie sich andernfalls nicht ausreichend entwickeln. 

Gerade im Hochsommer und Winter ist dies relevant, da die jungen Hühner im Auslauf nicht genügend Futter finden um den hohen Bedarf an Mineralien, Aminosäuren und Fetten zu decken. Wer den auftretenden Mangel vermeiden möchte, kann sich hervorragend mit Mais oder getrockneten Insekten behelfen. Glücklicherweise haben immer mehr Anbieter im Netz getrocknete Insekten im Sortiment. Dies ist eine hervorragende Alternative, um den Bedarf der Jungtiere zu decken.

Für die ganz jungen Tiere bietet der Markt verschiedene Kükenstarter um den abweichenden Nährstoffbedarf optimal zu decken. Diese Alleinfuttermittel sind perfekt auf die ersten drei Lebenswochen abgestimmt und decken den Bedarf an allen wichtigen Vitaminen, Mineralstoffen und Aminosäuren, die für schnelles Wachstum und eine hohe Vitalität sorgen. Außerdem beinhalten sie in den meisten Fällen Carotinzusatz, dass eine optimale Farbstoffeinlagerung gewährleistet, wodurch das Federkleid im Erwachsenenalter in voller Pracht erstrahlt. Die Konsistenz des Futters ist obendrein so gewählt, dass es optimal von den kleinen Schnäbeln aufgenommen werden kann. 

Im Handel sind verschiedenste Produkte erhältlich, die die oben genannten Aspekte vereinen. Wer darüber hinaus seine Küken gegen Coccidiose impfen will, findet auch hier wieder das richtige Futter. Die Krankheit tritt ausschließlich im Kükenalter auf und endet in den meisten Fällen tödlich. Wer mehr zu den bei Hühnern möglichen Impfungen erfahren möchte, findet hier Näheres. 

Eine Henne mit 5 Küken


Küken müssen in den ersten Wochen viel Wachsen

Besonderheiten bei Legehennen

Legehennen stellen ebenfalls spezielle Anforderungen an den Speiseplan. Ebenso wie Küken benötigen sie eine erhöhte Energiezufuhr, weshalb viele Händler optimierte Alleinfuttermittel für Legehennen anbieten. Diese enthalten höhere Proteingehalte und vor allem höhere Kalziumwerte. Doch warum Kalzium?

Die Antwort ist einfach. Viele Legehennen legen fast täglich ein Ei. Zur Entwicklung der Eierschale wird ein nicht zu vernachlässigenden Anteil des aufgenommen Kalziums benötigt, der wiederum über die Nahrung aufgenommen werden muss. Im Falle einer fehlenden Sättigung des Kalziumbedarfs kann es zu Mängeln in der Knochenstruktur kommen, was zu einem fragilen Knochengerüst führt. 

Wer mehr über das Thema Eier erfahren will oder sich eventuell sogar mit dem Brütungsprozess befassen möchte, findet mehr in unserem Blogbeitrag zum Thema Hühnereier ausbrüten.

Huhn frisst Futter aus Futtertrog

Legehennen stellen hohe Ansprüche an ihr Futter

Welches Futter eignet sich für den Winter?

Auch wenn die bei uns lebenden Hühner im deutschen Sprachgebrauch oft als Haushühner bezeichnet werden, halten die wenigsten Halter ihre Hühner im Haus - sondern eben draußen. Den meisten Tieren steht zwar ein Stall zum Schutz gegen Witterung zur Verfügung, der häufig isoliert oder sogar beheizt ist, trotzdem wird es in den Wintermonaten kalt

Da das Urhuhn aus warmen, tropischen Regionen stammt und sich nur in wenigen Ausnahmefällen evolutionär ein dickes Federkleid entwickelt hat, dass eisigen Temperaturen trotzen kann, ist es erforderlich unseren Federfreunde das richtige Futter zu bieten. 

Die Geheimwaffe: Fett. Dieses wärmt nicht nur von Innen sondern auch von Außen. Ein kleines Fettpolster darf im Winter ruhig vorhanden sein. Doch nicht nur Fett ist im Winter wichtig, sondern auch einige weitere Nährstoffe. Welche hier von Relevanz sind und wohin sie sich befinden findest du in unserem Blogeintrag zum Thema Hühnerfutter für den Winter.

Huhn steht draußen auf verschneitem Boden

Hühner sind hart im Nehmen - Aber die Winterzeit ist keine Leichte

Welche Zutaten braucht man zum selber mischen von Hühnerfutter?

Um Hühnerfutter selbst anzumischen ist es erforderlich, die Bedürfnisse deiner Hühner zu kennen. Diese sind abhängig von der Rasse, dem Alter, der Verwendung und auch der Haltung. Das zusammengemischte Hühnerfutter sollte dabei aus den folgenden drei Oberkategorien bestehen: 

  1. Hühnerfutter aus dem Handel
  2. Obst, Gemüse und Eiweißen
  3. Nahrung aus dem Freilauf

Je nach Jahreszeit sollten diese Bestandteile zu unterschiedlichen Teilen den Hühnern zur Verfügung gestellt werden. Welche die optimale Zusammensetzung dabei ist möchten wir dir im folgenden genauer beschreiben.

  1. Ein hochwertiges Hühnerfutter aus dem Handel sollte unabhängig der Jahreszeit und des Monats den Hühnern rund um die Uhr zur Verfügung stehen. Dieses Futter sollte abwechslungsreich zusammengestellt sein. Grundsätzlich erfüllen namhafte Hersteller diese Ansprüche. 
  2. Obst, Gemüse und Eiweiße sollte den Hühnern als vitaminreiches Frischfutter angeboten werden. Es dient nicht nur der Abwechslung sondern wird gerne als besonderer Leckerbissen verschlungen. Dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt: Karotten, Zucchini, Beeren, Äpfel, Salate, Brennnesseln, Mehlwürmer und schwarze Soldatenfliegenlarven... die Möglichkeiten sind endlos. Vermieden werden sollten jedoch jede Art von Zitrusfrüchten und sehr vitaminreichem Obst wie Kiwis. Dies führt gelegentlich Verdauungsprobleme herbei. 
  3. Nahrung aus dem Freilauf kann große Teile des Hühnerfutters ersetzen. Zwischen den unterschiedlichen Formen von Kräutern und Gräsern tummeln sich verschiedenste Würmer und Käfer, die akribisch vom Federvieh aufgesucht werden. Grundsätzlich gilt: Hühner finden im großen Freilauf circa 50 - 60 % ihres benötigten Futters. Diese Futterquelle ist nicht nur natürlich sondern schont auch den Geldbeutel. 

Um die sogenannte Bedarfswerttabelle wirst du bei den ersten Versuchen nicht herumkommen. Sie hilft dir die richtigen Inhaltsstoffe deines Futtermittels mit den neuen Zutaten zu erarbeiten. Je nach Alter, Haltungsform, Legeleistung und Gewicht werden hier verschiedenste Zusammensetzungen des Futters möglich sein. 

Abschließend lässt sich also sagen, dass bei einer Zusammenstellung eines Futters immer das zugefüttert werden sollte, was im eigenen Freilauf saisonabhängig nicht vorgefunden werden kann. 

2 Hühner auf freier Wiese

Im Freilauf finden die Hühner bei privater Haltung circa die Hälfte der erforderlichen Nährstoffe

Hühnerfutter vollständig selber machen

Da wir im vorangegangenen Abschnitt gelernt haben, welche Zutaten für das ideale Hühnerfutter erforderlich sind, stellt sich nun die Frage: Wie werden diese Zutaten bestmöglich verabreicht und kann ich das selber machen?

Bei der Zusammenstellung des Futters ist darauf zu achten, dass Hühner zwar oftmals als Allesfresser bezeichnet werden, sie jedoch großen Wert auf die Konsistenz des Futters legen. Die Größe, Form, Feuchtigkeit und auch Farbe sind maßgebliche Einflussfaktoren dafür, ob deine Hühner das angebotene Futter mit großem Genuss aufnehmen oder eher liegen lassen. 

Wer seine Hühner früh genug mit eigenem Futter großzieht, dem werden die Tiere mit großen Appetit danken und mehr Vertrauen entgegenbringen. Die Tiere gewöhnen sich schnell daran, dass das selbst zusammengestellte Futter des Halters oftmals nicht der Idealform entspricht. 

Dennoch möchten wir an dieser Stelle von der Herstellung von Alleinfutter für Hühner abraten. Es bedarf viel Erfahrung und gute Kenntnis über den Nährstoffbedarf von Hühnern um ein ideales Produkt zu kreieren. Sollte dir eine Zusammensetzung dennoch gelingen, empfehlen wir zur Vermeidung einer einseitigen Ernährung das Futter regelmäßig zu variieren. 

Ein Hühnerfutter herzustellen, das der Nahrungsergänzung und der Abwechslung dienen soll, ist jedoch durchaus ein löblicher Gedanke. Dabei kann nicht viel falsch gemacht werden. Was genau dabei beachtet werden sollte findest du in unserem Blogeintrag zum Thema Hühner Füttern.

Futter Pelets für Hühner in 2 Händen


Industriell werden die Zutaten oft im richtigen Verhältnis zu Pellets gepresst

Hühner Vollfutter selber aufwerten

Wer vorhat sein Hühnerfutter durch Eigenkreationen aufzuwerten, der wünscht sich wirklich nur das beste für seine Tiere. Schließlich können wir es nicht oft genug sagen: Variation ist das A und O. Durch Eigenkreationen wird genau das erreicht. 

Auch bei hochwertigen Alleinfuttermitteln solltest du dies verfolgen. Augenscheinlich liefern sie die erforderlichen Nährstoffe und Vitamine, die deine Hühner brauchen, doch auf kurz oder lang läufst du Gefahr deine Tiere zu einseitig zu ernähren. Doch woran liegt das, wenn das Futtermittel als Alleinfuttermittel zugelassen ist? Dies liegt daran, dass zu viele Faktoren wie das Alter, die Rasse, das Gewicht, den Freilauf und die Legeleistung nicht allgemein durch ein einzelnes Futter abgedeckt werden können. Doch mach dir bitte nicht zu viele Gedanken und gib nicht unnötig Geld aus. Denn es gilt eine goldene Regel: 


Mit genügend Abwechslung wird selbst das langweiligste Alleinfuttermittel zum Hit.

Muss ich Hühnerfutter selbst mischen oder reicht gekauftes Futter aus?

Nein, Hühnerfutter muss nicht zwangsläufig von dir selbst gemischt werden. Auf der anderen Seite raten wir aber davon ab ausschließlich gekauftes Futter zu verwenden. Wie kann das sein? Was ist die Lösung, wenn beide Fragen mit Nein beantwortet werden? Nunja, das ist abhängig von der Art der Haltung. 

In der privaten Haltung stellt gekauftes, industrielles Alleinfuttermittel den Grundstein einer guten Ernährung dar. Darauf aufbauend können sich die Hühner bei fast jedem Halter im Freilauf die fehlenden Nährstoffe zusammensuchen und bekommen nicht selten Küchenabfälle vorgesetzt. Aus diesem Grund kann sich kaum ein Haushuhn in privater Haltung über die Ernährung beschweren und wird dir mit schmackhaften Eiern danken. 

In der industriellen Haltung sieht das Ganze etwas anders aus. Aus wirtschaftlichen Gründen bekommen die Hühner hier ausschließlich gekauftes Industriefutter. Dies ist ausreichend um das Huhn am leben zu halten, eine hohe Lebenserwartung wird das Huhn jedoch nicht aufweisen. Da die meisten Tiere in der Industrie jedoch nur maximal 12 Monate alt werden ist dies ein akzeptabler Kompromiss der Betreiber. 

Da die meisten von euch jedoch vermutlich aus der privaten Haltung kommen, könnt ihr hier nachlesen, welche Zutaten ihr für das richtige Hühnerfutter benötigt. 

Hühner Pelets in Fertigungsmaschine

Pellets sind gerade im Hühnerbereich ausgesprochen vielseitig und beliebt.

Rezepte zum selber machen von Hühnerfutter

Zugegebenermaßen sind die Möglichkeiten schier endlos. Abhängig von deiner Rasse, der Legeleistung, dem Alter, Haltungsform etc. benötigen deine Hühner abweichendes Futter. Doch gerne stellen wir euch unsere TOP 3 Rezepte vor, die grundsätzlich immer verfüttert werden können. 

Platz 1: Schmackhaftes Abendbrot

Dieses Rezept ist unser absoluter Hit. Gerade in den Abendstunden ist die richtige Ernährung wichtig um deine Hühner über die Nacht zu tragen. Unser Rezept bietet nicht nur die besten Voraussetzungen sondern ist auch noch einfach und die Zutaten gibt es fast in jedem Haushalt: 

  • Schwarze Soldatenfliegenlarven
  • Gehackte Walnüsse
  • Knoblauch in Würfeln
  • Zwiebeln in Würfeln
  • Zerhacktes Oregano
  • Karotten in Würfeln
  • Speiseöl

Wem die schwarze Soldatenfliegenlarve fremd ist findet mehr unter Blog 1: Insektenfutter. Hier haben wir verschiedene Insekten genauer unter die Lupe genommen und die Unterschiede ausgearbeitet. 

Platz 2: Kraft-Bio-Futter 

Das Kraft-Bio-Futter eignet sich perfekt um deinen Hühnern einen kräftigen Schub an Proteinen zu liefern und kann somit jederzeit verabreicht werden. Wenn du nicht alle Zutaten Zuhause haben solltest kannst du dir auch Inspiration bei den anderen beiden Rezepten holen. Das Bio-Kraft-Futter besteht aus den folgenden Zutaten: 

  • Weizen
  • Geschältes Ackerkorn
  • Gerste
  • Körnermais
  • Mineralfutter
  • Kalk aus Muschelschalen
  • Sojabohnen
  • Sonnenblumenkuchen
  • Ölpresskuchen
  • Leinkuchen

Platz 3: Fit in den Tag

Ähnlich wie bei uns Menschen ist auch bei Hühnern die erste Mahlzeit sehr wichtig. Der auf Hochtouren laufende Stoffwechsel hat über Nacht alle Energiequellen aus der Abendmahlzeit aufgebraucht und benötigt dringend Nachschub. Das folgende Rezept wirkt wie Kaffee bei uns und hilft deinen Hühnern somit schnell auf die Beine zu kommen.

  • Schwarze Soldatenfliegenlarven
  • Weintrauben in Stücken
  • Tomaten in Stücken
  • Körnermais
  • Abgekühlter, gekochter Reis
  • Leinsamen

Wem die schwarze Soldatenfliegenlarve fremd ist findet mehr unter Blogeintrag zum Thema Insektenfutter. Hier haben wir verschiedene Insekten genauer unter die Lupe genommen und die Unterschiede ausgearbeitet. 

5 Hühner Hand mit schwarzen Soldatenfliegenlarven

Die schwarze Soldatenfliegenlarve ist aufgrund ihrer Nährwerte ein wahrer Geheimtipp

Von Philipp Büchner  | Nov 24, 2021

Autor: Philipp

Bauingenieur auf dem Papier und Larvenflüsterer im Herzen. Bei den Bug Brothers bin ich verantwortlich für die Aufzucht unserer Larven vom Ei bis zur Vorpuppe. Mit dieser Rolle schaffe ich den Spagat zwischen meiner langjährigen Erfahrung im nachhaltigen und ressourcensparenden Bauen und meiner Leidenschaft: dem Foodsaven.

Weitere Beiträge

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

Social Media

Werde teil der #Bugfamily auf instagram

Unsere Empfehlungen

Bug Pellet (Alleinfutter)
Bug Pellet (Alleinfutter)
Bug Pellet (Alleinfutter)
Bug Pellet (Alleinfutter)
Bug Pellet (Alleinfutter)
Bug Pellet (Alleinfutter)
Bug Pellet (Alleinfutter)
Bug Pellet (Alleinfutter)
Bug Pellet (Alleinfutter)
Bug Pellet (Alleinfutter)
Bug Pellet (Alleinfutter)
Bug Pellet (Alleinfutter)

Bug Pellet (Alleinfutter)

BugBrothers

Produkt ansehen
Premium Insnacks
Menschliche Hand hält schwarze Soldatenfliegenlarven Henne ist von der Hand
4 Hühner essen von menschlicher Hand schwarze Soldatenfliegenlarven
Premium Insnacks
Premium Insnacks
Hund isst schwarze Soldatenfliegenlarven von menschlicher Hand
Premium Insnacks
Premium Insnacks
Menschliche Hand hält schwarze Soldatenfliegenlarven Henne ist von der Hand
4 Hühner essen von menschlicher Hand schwarze Soldatenfliegenlarven
Premium Insnacks
Premium Insnacks
Hund isst schwarze Soldatenfliegenlarven von menschlicher Hand
Premium Insnacks

Premium Insnacks

Ganze Schwarze Soldatenfliegenlarven - getrocknet

Produkt ansehen